HomeArchiv

Verschiedenes

1995: Die "Lager-Gang"
Nach der bei den '94er-Chaos-Tagen von allen Medien ungeprüft verbreiteten "Schutt und Asche"-Legende war dies im folgenden Jahr der erste Versuch, über das Internet so etwas wie eine Gegenöffentlichkeit herzustellen.
Beachtung fand die Lager-Gang in den Medien durchaus - was aber niemanden daran hinderte, auch zu den Chaos-Tagen 1995 genüßlich über die wohl feststehende Absicht der Punks zu fabulieren, "Hannover in Schutt und Asche zu legen"...
2000: "Verein zur Verhinderung der Chaos-Tage"
An dieser Stelle präsentieren wir einen Verein, der sich im Jahr 2000 das Ziel gesetzt hatt, die Chaos-Tage von Hannover zu verhindern. Er appellierte dabei an alle friedliebenden Punks, mit ihrem persönlichen Einsatz und ihrer Präsenz ins Hannover aktiv zur Verhinderung der Chaos-Tage beizutragent.
 
 
 
 

1995/Hannover-Nordstadt: Plünderung des Penny-Marktes bei den Chaos-Tagen.
Wird sich Hannover jemals von diesem Schock erholen?

 
 
 
 
 
   
 
 
 

WWW.CHAOS-TAGE.DE - das Internet-Archiv zum Thema CHAOSTAGE
Dieses Website ist lediglich ein ARCHIV und befasst sich NICHT mit der Vorbereitung oder Werbung künftiger Chaos-Tage!
Für Inhalt, Gestaltung und Programmierung verantwortlich: Karl Nagel, Schleswiger Str. 2, 22761 Hamburg