HomeMeinung

NEIN, Prinz Ernst-August soll NICHT Schirmher der Chaos-Tage werden!

+ er ist ein Arsch, er scheisst auf alle, tut was er will
- er pisst vor das türkischen Gebäude (nicht vors deutsche), er traut sich nur dass zu tun was er will, weil er zuviel Geld hat. er würde sich in die Hose scheissen, wenn er nicht in sein Schloss zurück könnte; er prügelt grundlos; er hat keinen Iro.

Thomas Klestil, 52 Jahre, Mensch, kritischer Hurensohn, modepunk
Wien - Planet der Affen
Dienstag, 22.08.2000, 22:36 Uhr
Ernst-August ist ein Idiot, der Spiessern hilft (er hat nunmal einen Diskobetreiber wegen "Ruhestoerung" zusammengeschlagen, Punk hat aber nichts mit Gewalt zu tun sondern mit Party. Ausserdem ist er rechts (haette er wenigstens an den deutschen Pavillion gepisst),schon sein Grossvater und Vater waren faschistoid, siehe Entschaedigungsprozess)
Gerd, 16 Jahre, Schueler, Pogo-Freak
USA
Mittwoch, 09.08.2000, 22:04 Uhr
Ernst August hat einen offensichtlich sehr niedrigen Intelligenzquotienten. Zudem hat er einen Renter und einen Journalisten verprügelt, was ich mehr in ein Nazi-Niveau einordne. Gewalt ist etwas für stupide Verlierer.
Fabian, 17 Jahre, Abiturient, Punk
Brachelen - Deutschland
Montag, 07.08.2000, 15:05 Uhr

KARL_HEINZ Bröschnöff, 44 Jahre, Fußfetischist
Unna - Aserberschan
Samstag, 29.07.2000, 23:50 Uhr
Als wenn ich mir den Beitrag von Herrn Kowalski durchlese wird mir schlecht.Punks mit Neonazis und Hooligans auf eine Stufe zu stellen ist eine Unverschämtheit.
Zum Thema Ernst-August:Wollen sich Punks mit gesundem Menschenverstand wirklich mit solch einem" kranken Spinner"
auf eine Stufe stellen?

Jens, 34 Jahre, Arbeiter,
Hannover
Dienstag, 25.07.2000, 21:0-1 Uhr



Sonntag, 16.07.2000, 22:25 Uhr
Ich bin für Dr. Helmut Kohl als Schirmherr der Chaostage, weil er es als einziger wirklich nachhaltig geschafft hat, das Vertrauen der Deutschen in ihre demokratischen Herren nachhaltig zu unterminieren


Sonntag, 16.07.2000, 13:19 Uhr
Ernst August hat absolut keine Eigenschaft die ihm
die Ehre erweisen würde,
sich Punk zu nennen oder
Schirmherr von den Chaostagen zu werden. Meiner Meinung
nach will der arme kleine
Junge nur im Mittelpunkt
stehen und die ganzen Medien
machen voll mit ...

flocke, 16 Jahre, Schülerin, Punk
Trier - fucking-germany
Samstag, 15.07.2000, 23:02 Uhr
Ernst August pöbelt, pinkelt
und prügelt, aber ist das der
Sinn der Chaostage? Da muß doch mehr dahinter stehen. Spaß, Party, den Faschos, Bullen und anderen Arschlöchern da draußen in der
Welt sagen:"Hier sind wir und uns kriegt ihr nicht klein!"

HEXE, 17 Jahre, SCHÜLERIN, AUTONOME FEMINISTIN
OLDENBURG - D
Samstag, 15.07.2000, 15:58 Uhr

HEXE, 17 Jahre, SCHÜLERIN, AUTONOME FEMINISTIN
OLDENBURG - D
Samstag, 15.07.2000, 15:52 Uhr
Da haben die Chaoten ihr Idol gefunden, nach Harald Juhnke nun also ein hannoverscher Adliger, der völlig triebenthemmt die "Sau rausläßt".
Solcherlei Negativwerbung hat Hannover im Jahr seiner Weltausstellung nicht verdient. Ein Prominenter der in dem Maße Alkohol konsumiert, bis er ins Krankenhaus eingeliefert wird, jemand der sein Gewaltpotential nicht unter Kontrolle hat und bewaffnet auf Kollegen losgeht.
Und als wäre das noch nicht ausreichend, kommen noch der absolut peinliche Fehl- bzw. Austritt auf der Expo und die übelsten Beleidigungen wiederum gegen eine Kollegin der Sensationspresse. Das ist nicht zu entschuldigen! So hat sich Birgit Breuel die Expo nicht vorgestellt: Betrunkene Schülergruppen, die gröhlend ("wir wollen den Prinzen seh'n...") über das Weltaustellungsgelände torkeln und diese besagte Szene für ihre Fotoalben nachstellen.
Prinz Ernst August zu Hannover hat nicht nur dem Ansehen seines Adelsgeschlechts schweren Schaden zugefügt, sondern auch dem Ansehen Hannovers und der Expo 2000. Wenn solche Personen nun auch noch Vorbildcharakter für orientierungslose Jugendliche besitzen, halte ich das in höchstem Maße für gefährlich. Ich sehe mit Sorge, wie die Billig-Biermarke "Adelskrone" bei vielen Jugendlichen zu einem Kultgetränk wird.
Vorschläge wie "den Prinzen zum Schirm-Herrn von hannoverschen Chaoten-Tagen zu machen" halte ich daher für fatal und zynisch. Ich sehe an dieser Stelle ganz klar staatlichen Handlungsbedarf. Warum sollten nicht auch Personen, die eine Gefärdung der öffentlichen Sicherheit darstellen, und deren größte infantile Freude es ist, dem Ansehen Hannovers schweren Schaden zuzufügen nicht auch einem Maulkorb- und Leinenzwang unterworfen werden.
Hier ist ist der Staat gefordert unsere Kinder vor solchen Personen und ihrem schlechten Einfluß zu schützen.

guenter schwagalla, ey Jahre, fleißiger Bürger, Internet-Sensationsreporter
hannover - Niedersachsen
Montag, 10.07.2000, 13:45 Uhr



Donnerstag, 06.07.2000, 20:37 Uhr



Donnerstag, 06.07.2000, 15:25 Uhr
Auf gar keinen Fall!!!
Wenn der Prinz es macht, wollen es später andere Politiker oder Adelige tun nur
um in die Medien zu kommen.
Wenn erst einmal alles in den
Medien steht, lesen es alle
und der Punk und das Chaos werden von den Tussis, Schlei-
mern und allen anderen Arsch-
löchern als trendy bezeichnet!
Folge:
Die ganze Szene ist voll von
Möchtegerns

Marco , 15 Jahre, Schüler, Punk
Schaffhausen - Schweiz
Donnerstag, 06.07.2000, 13:46 Uhr
Ernst ist DOOF
Vorhaut, 21 Jahre, Wichser, Wichser
Hannover
Dienstag, 04.07.2000, 16:37 Uhr
ja,weil der
pisst auf de EXPO

martin krug , 19 Jahre, student!!!!!!!!!!!!!!!,
burg - d
Samstag, 01.07.2000, 18:44 Uhr
er hat sich ja entschuldigt!
er is eindeutig kein punk!

CaptainShiner, 15 Jahre, schüler, neutraler beobachter?
berlin - scheißland
Samstag, 01.07.2000, 15:00 Uhr
wenn erst august diese kleine feier mit einem kleinen umtrunk (bier, bier und nochmals bier) eröffnet, dann werde ich mich mit meinen sängerknaben um die musikalische untermalung kümmern
ARNACHY IN HANNOVER

johnny rotten, sängerknabe, Punk
london - england
Freitag, 30.06.2000, 22:08 Uhr
Man sollte so einer xxxxxx wohl eher mal ans adelige Bein pissen, bevor er mit seinem Bonzenurin dem braunen Pöbel nochmal so eine beschissene klischeehafte Freude bereiten kann!
No gods, no masters!!!!!!

Straight Edge Revenge, XXX Jahre, Multi-mosher!, Hardcorefrak and tough guy!
Good Clean Fun - Drug-free
Donnerstag, 29.06.2000, 16:16 Uhr
Also ich weiß ja nicht, so ein Adeliger, und wir wissen ja wohl, daß Adelige sowieso alle über 23 Ecken miteinander verwandt sind, und daher sind seine Ausfälle wohl nicht besonders überraschend,oder, na ja wie dem auch sei ich kann mich beim besten Willen nicht mit einem Prinzen identifizieren.Auch wenn er in seiner letzten Stellungsnahme geäußert hat, daß er die Springerpresse verachtet (wohl ein lichter Moment).
Aber insgesamt, neeeeeeeeeeeeeeeee!!!!!!!!!!!

Wyzo, 26 Jahre, Student, Punk ? (was ist denn bitte DER Punk?)
Oldenburg - VR Ostfriesland
Donnerstag, 29.06.2000, 15:54 Uhr
An den türkischen Pavillon zu pinkeln zeugt nicht von gerade von Toleranz und trägt keinesfalls zur Völkerverständigung bei. Das ist eines Punks nicht würdig!
Haugust Prinz von Bananien, 55 Jahre, arbeitslos und blasenkrank, Pinkel-Punk
Bananien - Pinkelland
Montag, 26.06.2000, 11:17 Uhr
Nein, solange er sich noch wie Gentlemann benimmt nicht!

Joe Blow, 106 Jahre, Arbeitslos, Gehirngeschädigte eV
Lavatoria - Kundura
Sonntag, 25.06.2000, 10:49 Uhr
Er ist meiner Meinung vielseitig verrückt und so dumm
wie kein Anderer.
Seine Naivität ist unbeschreibbar.
Seine Nase ist eine typische Schnapsnase.
Die Wahl zum Schirmherrn wäre eine der grössten
Beleidigungen der Punk´s in den lezten 1000 Jahren.

Spies Josef, 45 Jahre, Dipl.Ing, Schütze
Rieden - D
Sonntag, 25.06.2000, 00:33 Uhr
Wenn der Scheiss-Prinz vor Euch stehen würde, prügelte er auf Euch ein, bzw. pinkelte
auf Euch ! ! !
Laßt die xxxxx , wo sie ist !!!

Steve, 37 Jahre, Bierkutscher, Punk der End-70er/Anf.-80er
Alfeld - Niedersachsen
Samstag, 24.06.2000, 17:28 Uhr
Ich mache den Job lieber selbst!
H. Kohl, 67 Jahre, Lebenskünstler, Minigolfer
Oggersheim - Bananarepublic
Samstag, 24.06.2000, 16:23 Uhr
Weil er selbst ein A........ ist.
Franz Traub, 48 Jahre, -
Lobbach - Deutschland
Samstag, 24.06.2000, 13:44 Uhr
Ich muss ja ganz ehrlich sagen, es ist ja schon ein Frechheit diesen Prinz, auch noch als Schirmherr für die Chaos-Tage vorzuschlagen.
Zu guter letzt würde sich solch eine Person der einen Titel Führen darf und ihn in
keinster weise Verdient hat auch noch darüber freuen.
Nein so etwas kann man dem Volke nicht antun.
Es ist ja nicht sein erster Ausrutscher falls man es so noch Ausrutscher nennen kann.
Außerdem muss ich sagen, ich verstehe diesen Staat nicht der hier nicht eingreift denn
ein kleiner Bürger hätte man hinter Gitter gesetzt oder zumindest eine saftige Geldstrafe verpasst.
Und außerdem verstehe ich Prinzessin Caroline nicht an ihrer stelle hätte sie den Prinzen den rücken zeigen müssen und gehen.
Egal wie jeder Mensch über Ausländer denkt aber so etwas geht in der Öffentlichkeit nicht.
MFG
Walter

WA, 49 Jahre, Selbständig,
Rastatt - D
Samstag, 24.06.2000, 10:32 Uhr
Der hält es doch ohne Koks gar nicht auf'm Sprengel aus! Und auspacken wird er es da eh' nicht, weil's ihm gleich aus der Hand gerissen wird. Der kommt also gar nicht, und wenn liegt der eh' schon besoffen und eingepißt in der Ecke, bevor man ihn auf die Bullen jagen kann.
Gerda, 75 Jahre, Rentnerin
hab ich vergessen - hä?
Freitag, 23.06.2000, 23:55 Uhr
Der Mann ist doch n Pisser!
keine Namen!,

Freitag, 23.06.2000, 23:20 Uhr
shit, sorry, das sollte eigentlich zu Ja, Ernst August Prinz von Hannover soll Schirmherr der Chaostage werden!!
Vielleicht könnt ihrs ja rüberbeamen, oda sonstwas!

vöelkährwahhn, 15 Jahre, Gelegenheitsschüler, Punk
Haiger - BRDigung
Freitag, 23.06.2000, 19:36 Uhr
Begründung? Is das n Verhör oda was?
OKAI. ERNST AUGUST MUSS SCHIRMHERR WERDEN, weil er der einzige Bonzenpunka ist. ES LEBE DER PUNK; Keep warm--eat the rich!!

Vöellkährwahhn, 15 Jahre, Gelegenheitsschüler, Punk
Haiger - BRDigung
Freitag, 23.06.2000, 19:33 Uhr
Haugust ist eine Schande für jeden Punk mit sozialem
Bewusstsein. Ich kenne den Kerl seit über 20 Jahren
und er ist ein Sch.....kerl allererster Güte. Wenn der zum
Schirmherrn gewählt werden sollte, gehe ich nie wieder
in die Korn! Außerdem habe ich keine Lust, mich mit den
Türken anzulegen, was zwangsläufig der Fall wäre, weil
der asoziale A...... deren Pavillon anpissen musste.

PUNK DER ERSTEN StUNDE, 41 Jahre, selbstständig,
Hannover - D
Freitag, 23.06.2000, 18:13 Uhr
es ist weder erwiesen, daß der herr prinz jemals an den chaostagen anwesend war, noch hat er sich bislang dazu geäußert, ob er denn diesmal dabei sein will. sein derzeitiges engagement mag ja ehrenwert sein, aber ein solch unsicherer kandidat für ein solches amt... sollte er allerdings diesmal aktiv dabei sein, könnte man über eine ehrenschirmherrschaft im nachhinein diskutieren.
van der buchholz, 40 Jahre, architekt, mündiger bürger
ludwigshafen - brd
Freitag, 23.06.2000, 18:09 Uhr
Weil Chaos-Tage choatisch sein müssen und nicht so´n gesellschaftlichen Scheiß wie "Schirmherren" braucht.
Als Besucher ist Ernst August natürlich jederzeit willkommen, aber nur als gleicher unter gleichen!

Sam, 30 Jahre, gezwungenermaßen Arbeitnehmer, Mensch
Hamburg - BRD
Freitag, 23.06.2000, 13:13 Uhr
Meine deutsch sein gut nicht.
Entschuldigen!
Ernstchen kanne die gute Ruf von de la jours de chaos zufihl beschedigen. Quelque Blamage!
Diese schwein faste mit Schmutzhand hinterher wieder karosse an. Uääähhhh.
SD Rainier

Rainier, 76 Jahre, Erbmonarch,
Mt. Carlo - Monaco
Freitag, 23.06.2000, 13:03 Uhr
haugust ist lahm!
erst saufen und dann inne Entziehungsklinik, watt denn nu??

Hillu, 32 Jahre, Honk
hannover
Donnerstag, 22.06.2000, 09:0-1 Uhr
 
 
 

1995/Hannover-Nordstadt: Plünderung des Penny-Marktes bei den Chaos-Tagen.
Wird sich Hannover jemals von diesem Schock erholen?

 
 
 
 
 
   
 
 
 

WWW.CHAOS-TAGE.DE - das Internet-Archiv zum Thema CHAOSTAGE
Dieses Website ist lediglich ein ARCHIV und befasst sich NICHT mit der Vorbereitung oder Werbung künftiger Chaos-Tage!
Für Inhalt, Gestaltung und Programmierung verantwortlich: Karl Nagel, Schleswiger Str. 2, 22761 Hamburg